Wie geht es Euch

Für alles was nicht in andere Foren passt

Moderator: Kai

Antworten
EestiKurt
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4782
Registriert: 3. September 2008 23:20
Wohnort: Tartu / Estland
Estonia

Wie geht es Euch

Beitrag von EestiKurt » 17. März 2020 01:51

Hallo!

Im Zeichen des Coronavirus 2019 / COVID-19 mal eine Rundfrage an ALLE Mitglieder.

Wie geht es Euch? Ist alles OK?

Die Angelegenheit nimmt immer dramatischere Züge an. Daher einmal dieser Thread.

In Estland geht es mir gut - aber die Bewegungsfreiheit ist sehr beschnitten. Wobei ich dafür Verständnis habe - wenn ich mir das Geschehen auf der Welt so ansehe.

Also ... los... :gert:

meilot
Moderator
Moderator
Beiträge: 7464
Registriert: 2. Juli 2009 22:42
Wohnort: Hattingen/Ruhr
Kontaktdaten:
Germany

Re: Wie geht es Euch

Beitrag von meilot » 17. März 2020 11:22

Hallo,

danke für diesen Tread.

Bei uns ist es soweit auch "noch" ales in Ordnung. In der Umgebung ist es noch ruhiger geworden als sonst.

Wir haben alle Termine abgesagt.

Wir wünschen allen, daß Sie die Krise heil überstehen

Beste Grüße
Lothar

athanpatron
Experte
Experte
Beiträge: 163
Registriert: 17. Juni 2019 16:26
Wohnort: Thessaloniki
Greece

Re: Wie geht es Euch

Beitrag von athanpatron » 17. März 2020 13:45

In Griechenland sind alle Geschäfte außer Supermärkten und Apotheken geschlossen. 352 Fälle und 4 Todesfälle.
Es ist ein unsichtbarer Krieg.
Wir haben auch Einwanderer an der Grenze zur Türkei. Viele Probleme.

meykel
Experte
Experte
Beiträge: 179
Registriert: 23. Februar 2013 21:19
Wohnort: Büchen
Germany

Re: Wie geht es Euch

Beitrag von meykel » 19. März 2020 20:06

Hier geht´s noch. (50 km östlich von Hamburg)
Das erste deutsche Todesopfer (in Ägypten) kam hier aus der Nähe.
Noch ist es weitgehend ruhig. Aber teilweise sind die Regale leergekauft, aber spätestens nach zwei Tagen wieder aufgefüllt.
Mir ist aber immer noch schleierhaft, warum alle tonnenweise Mehl und Toilettenpapier kaufen...

Liebe Leute, ich wünsche Euch allen, dass der Kelch vorüber geht und Ihr gesund bleibt.

Macht´s gut und passt auf Euch auf!

Francky
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 21. Mai 2013 19:26
Katalonien

Re: Wie geht es Euch

Beitrag von Francky » 22. März 2020 23:31

VIELE GRÜSSE AUS KATALONIEN,
HIER SIN WIR ALLE EINGESPERRT, KÖNNEN NICHT MAL SPAZIEREN GEHEN. HABE 2 KINDER (SEIT 1. WOCHE HABEN SIE KEINE SCHULE MEHR), DIE JEDEN TAG PER "ZOOM" MI DER SCHULE VERBUNDEN SIND UND ICH MICH UM DIR HAUSAUFGEBEN VON MEINEM KLEINEN SOHN KÜMMER MUSS. WIR KÖNNEN NUR ZUM EINKAUFEN, ARZT UND APOTHEKE GEHEN, SPAZIEREN IST STRENGSTENS VERBOTEN, POLIZEI KONTROLLEN ÜBERALL, MEINER FAMILIE GEHT ES GOTT SEI DANK GUT! FALLS IHR NOCH SPAZIEREN GEHEN KÖNNT UND AUSSER HAUS NOCH SPORT TREIBEN KÖNNT, NUTZT ES AUS, BALD WIRD DIESES AUSCH BEI EUCH UNTERSAGT WERDEN (WELTENTWICKLUNG UND ITALIEN).
MORGEN ODER SPÄTESTENS DIENSTAG SOLL DER NOTSTAND NOCHMMALS FÜR 2 WOCHEN VERLÄNGERT WERDEN!
NUMISMATISCH GESEHEN: ICH LEBE IN DER NÄHE VON BARCELONA (TEIA) UND AB UND ZU BEKOMMT MAN ANDORRANISCHES WECHSELGELD (AM MEISTEN DIE 2 EURO UND 1 EURO MÜNZE IN DIE HÄNDE), VON ALLEN JAHRGÄNGEN, AUCH DIE KLEINEN WERTE (1, 2 UND 5 CT). SCHWER SIND PORTUGAL, FINNLAND UND GRIECHENLAND. FRANKREICH UND DEUTSCHLAND GIBT ES VIEL, BELGIEN, IRLAND, NIEDERLANDE SIND AB UND ZU MAL. DIE OSTEUROPÄISCHEN EUROS SIN SELTENER ALS DIE ANDORRANISCHEN.
ICH HOFFE, DASS DIE SPANISCHE REGIERUNG DER KATALONISCHEN REGIERUNG BALD FREIHE HAND GIBT, HIER ALLE KATALONISCHEN REGIONEN FÜR SICH SELBST ÜBER DEN CORONAVIRUS ENTSCHEIDEN ZU KÖNNEN; BISHER HABEN SIE MADRID NICHT ISOLIERT!
ICH HOFFE, BALD UNABHÄNGIG VON SPANIEN ZU SEIN UND KATALONISCHE EUROS IN DEN HÄNDEN ZU HABEN. FALLS IHR NOCH MEHR NUMISMATISCHE FRAGEN HABEN SOLLTE, WERDE ICH ALLE BEANTWORTEN.
FRANCKY

EestiKurt
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4782
Registriert: 3. September 2008 23:20
Wohnort: Tartu / Estland
Estonia

Re: Wie geht es Euch

Beitrag von EestiKurt » 23. März 2020 14:41

Leider ist dies keine Frage mehr, ob Katalonien oder Kastilien oder Iles Balears.

Die gesamte Welt ist betroffen. Absolut ohne Ausnahme. Das muss man kapieren und verinnerlichen.
Die Isolation ist halt im Moment wichtig, um die Krankenhausbetten, die es braucht, um die Schwerkranken (mit Vorschädigung der Lunge wie Raucher, Bluthochdruck etc.) aufzunehmen.

Es ist keine Gelegenheit, um etwas zu separieren. Madrid ist genauso betroffen wie Barcelona oder Lleida oder Pamplona oder Jaén und genauso wie alle Länder der Welt.

Vielleicht wären die Pitcairn Inseln noch eine Alternative.

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“