Andorra Euro-Münzen ab 2014

Münzen aus Andorra
EestiKurt
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4690
Registriert: 3. September 2008 23:20
Wohnort: Tartu / Estland
Estonia

Andorra Euro-Münzen ab 2014

Beitrag von EestiKurt » 15. Februar 2011 08:32

Acord Monetari Andorra ha d’assumir el 2018 la legislació monetària de la UE Hi haurà euros andorrans el 2013, un cop s’hagin assumit totes les directives sobre prevenció del frau i de la falsificació * Currently
- Andorra la Vella - 15/02/2011 Bartumeu i Espot van comparèixer ahir. (F.G) El país haurà d’assumir les lleis, les directives i els reglaments de la Unió Europea en matèria monetària l’abril del 2018. El cap de Govern, Jaume Bartumeu, acompanyat del ministre d’Afers Exteriors, Xavier Espot, va informar públicament per primera vegada del contingut concret de l’acord monetari, signat dijous passat a Brussel·les, i que el proper Consell haurà de decidir si ratifica o no. El Principat disposarà de sis anys per assumir la totalitat del cabal comunitari, en cas que la cambra parlamentària doni el vistiplau al text. Un comitè mixt vetllarà pel compliment del calendari acordat. Entre altres coses, el text permetrà que es puguin emetre euros andorrans ja el 2013. L’abril d’aquell mateix exercici s’haurà d’haver assumit la normativa sobre bitllets i monedes, i a l’octubre, la que preveu la falsificació i el blanqueig de capitals. Segons el líder de l’executiu, “serà la normativa més fàcil i ràpida d’implementar i, de fet, ja hi ha algunes mesures equivalents”. Posteriorment, l’abril del 2016, el Principat haurà de tenir a punt la normativa sobre recollida d’informació estadística, i alguns aspectes de legislació en matèria bancària i financera. No obstant això, la majoria dels aspectes d’aquesta dar­rera matèria són els que podran retardar-se dos anys més. Les informacions que va oferir el cap de Govern estan compreses en un tríptic que es distribuirà a tota la població, i que ahir l’executiu va presentar. El 80 per cent dels euros andorrans –emesos en un conveni amb la fàbrica de moneda espanyola o la Monnaie de París– ha de posar-se en circulació, mentre que un 20 per cent es pot reservar per a edicions especials o de col·lecció, amb el cor­responent valor afegit. Sense afectar el secret bancari A banda del calendari definitiu que es va poder negociar amb la UE, Bartumeu també va anunciar que, en un màxim de divuit mesos, caldrà adherir-se al conveni multilateral de l’Organització Internacional de les Comissions de Valors (Iosco), però que en tot cas “el secret bancari estarà al mateix nivell que fins ara”. Com a exemple, el cap de Govern es va referir als casos de Suïssa, Luxemburg, Jersey, Guernsey o l’Illa de Mann, jurisdiccions que tenen aquesta mena de conveni “i que mantenen uns nivells importants de secret bancari”. També va assenyalar que el conveni era “més aviat una exigència del G-20 que no pas de la Unió Europea”. Previsiblement serà el proper Consell, escollit després de les eleccions generals que ara s’avançaran, el que haurà d’adoptar la decisió definitiva sobre si cal o no acceptar la totalitat del text. Bartumeu va assenyalar que “és improbable que els actuals consellers estiguin en condicions d’analitzar l’acord”, tot i que tampoc no va donar per fet que es produeixi la dissolució. Per Bartumeu, s’ha fet un pas important en l’acostament cap a Europa, però encara no és definitiu. “Hi ha moviments per anar cap a un acostament sistemàtic a l’anomenat mercat interior”, moviments que segons el cap de Govern estarien recolzats fins i tot per la presidència de torn de la Unió Europea que ara ostenta Hongria."

In 2013 könnte es schon Andorras Euromünzen geben.

Quelle: http://www.diariandorra.ad/index.php?op ... Itemid=380

Mayo

Re: Andorra Euro-Münzen ab 2013

Beitrag von Mayo » 15. Februar 2011 18:04

Hoffentlich nicht.

Wir brauchen kein zweites Monaco. :no:

frankielee91
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 2248
Registriert: 11. April 2008 16:55
Wohnort: Erfurt
Germany

Re: Andorra Euro-Münzen ab 2013

Beitrag von frankielee91 » 15. Februar 2011 18:40

Ich kann da auch herzlich darauf verzichten - noch so ein Pseudo-Staat der das Euro-Sammeln sinnlos verteuert ! :no:

Andilein
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4391
Registriert: 19. Juli 2008 19:59
Wohnort: 85459 Berglern

Re: Andorra Euro-Münzen ab 2013

Beitrag von Andilein » 15. Februar 2011 20:03

Was soll diese Pseudo Währung ?

meilot
Moderator
Moderator
Beiträge: 7150
Registriert: 2. Juli 2009 22:42
Wohnort: Hattingen/Ruhr
Kontaktdaten:
Germany

Re: Andorra Euro-Münzen ab 2013

Beitrag von meilot » 15. Februar 2011 21:31

Andilein hat geschrieben:Was soll diese Pseudo Währung ?
:evil: :ire: in erster Linie: Geld der Sammler abschöpfen :ire: :evil:

EestiKurt
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4690
Registriert: 3. September 2008 23:20
Wohnort: Tartu / Estland
Estonia

Re: Andorra Euro-Münzen ab 2013

Beitrag von EestiKurt » 16. Februar 2011 02:00

Mayo hat geschrieben:Hoffentlich nicht.

Wir brauchen kein zweites Monaco. :no:
Das wird kein 2. Monaco.
Und ja ... ich möchte die andorranischen Euros schon gerne haben. So ganz nebenbei wird Andorra sein Image Steuernhinterzieher-Insel los.

Postboy
Experte
Experte
Beiträge: 282
Registriert: 12. Dezember 2010 09:45
Germany

Re: Andorra Euro-Münzen ab 2013

Beitrag von Postboy » 16. Februar 2011 05:40

Mayo hat geschrieben:Hoffentlich nicht.

Wir brauchen kein zweites Monaco. :no:
ganz meine Meinung :no:

EestiKurt
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4690
Registriert: 3. September 2008 23:20
Wohnort: Tartu / Estland
Estonia

Re: Andorra Euro-Münzen ab 2013

Beitrag von EestiKurt » 16. Februar 2011 09:47

Ob ihr es glaubt oder nicht: auch jetzt hat Andorra Münzen, die gesammelt werden. Und im Text steht eindeutig, wie das Verhältnis der Sammler- und Umlaufmünzen zu sein hat.

Nicht so negativ!

horo41
Experte
Experte
Beiträge: 164
Registriert: 21. Februar 2008 18:51
Wohnort: Eisenhüttenstadt
Kontaktdaten:
Germany

Re: Andorra Euro-Münzen ab 2013

Beitrag von horo41 » 16. Februar 2011 10:51

Ist unter euch jemand, der vor etlichen Jahren Kontakt mit Andorra aufgenommen hat und sich hat registrieren lassen?
Ich hatte es gemacht, aber die Infos bei einem PC-Absturz verloren. :-(

EestiKurt
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4690
Registriert: 3. September 2008 23:20
Wohnort: Tartu / Estland
Estonia

Re: Andorra Euro-Münzen ab 2013

Beitrag von EestiKurt » 16. Februar 2011 13:24

Ja klar... 2002 schon.

Servei D'Emissions Andorra
Adresse Prat de La Creu 96, 4t5a, AD500 Andorra La Vella, Principat d'Andorra
Telefon 00376 869 099
Fax 00376 869 099
E-mail: andorramint@andorramint.ad

horo41
Experte
Experte
Beiträge: 164
Registriert: 21. Februar 2008 18:51
Wohnort: Eisenhüttenstadt
Kontaktdaten:
Germany

Re: Andorra Euro-Münzen ab 2013

Beitrag von horo41 » 16. Februar 2011 18:00

EestiKurt hat geschrieben:Ja klar... 2002 schon.

Servei D'Emissions Andorra
Adresse Prat de La Creu 96, 4t5a, AD500 Andorra La Vella, Principat d'Andorra
Telefon 00376 869 099
Fax 00376 869 099
E-mail: andorramint@andorramint.ad
Danke, das war es :grins:

Mayo

Re: Andorra Euro-Münzen ab 2013

Beitrag von Mayo » 16. Februar 2011 20:30

EestiKurt hat geschrieben:Ob ihr es glaubt oder nicht: auch jetzt hat Andorra Münzen, die gesammelt werden. Und im Text steht eindeutig, wie das Verhältnis der Sammler- und Umlaufmünzen zu sein hat.

Nicht so negativ!
So weit ich weiß hat Andorrra keine eigenen Münzen. Das was dort ausgegeben wird sind "Medaillen"/"Metallscheiben" ?.
Andorra hatte den Franc und die Peso.

Sie hatten keine eigene Währung und sollten auch keinen eigenen Euro haben.
SM, Monaco und Vatikan hatten ihre eigenen Münzen innerhalb der jeweiligen Landeswährungen. Daher ist auch der Euro dort nachvollziehbar.

Wer sich die Preise bei der Pseudo-Währung anschaut, weis was dem Sammler unter dem Euro blüht. :no:
Zuletzt geändert von Mayo am 16. Februar 2011 21:58, insgesamt 1-mal geändert.

Doppeltaler
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 2976
Registriert: 23. Januar 2011 23:18
Germany

Re: Andorra Euro-Münzen ab 2013

Beitrag von Doppeltaler » 16. Februar 2011 21:49

Ich glaube noch nicht an 2013. Ich denke, eher später. Aber wenn es soweit ist, werde ich auch dabei sein.

EestiKurt
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4690
Registriert: 3. September 2008 23:20
Wohnort: Tartu / Estland
Estonia

Re: Andorra Euro-Münzen ab 2013

Beitrag von EestiKurt » 16. Februar 2011 23:59

Also ich sammle nur Umlaufmünzen.... Also ich werde es überleben :)

numisfreund
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 1453
Registriert: 7. Oktober 2010 13:33
Wohnort: Dortmund
Germany

Re: Andorra Euro-Münzen ab 2013

Beitrag von numisfreund » 18. Februar 2011 11:42

Soeben erhielt ich folgende Email aus Andorra auf meine Nachfrage wegen der möglichen Ausgabe von zukünftigen Euromünzen aus diesem Fürstentum:


Andorra, den 18. Februar 2011

Sehr geehrter xxx,

die Anschrift von 'Andorra Mint', also der Münzanstalt des bischöflichen Kofürsten, lautet:

Servei d'Emissions - Andorra Mint
Prat de la Creu, 96, 4t, 4a
AD500 Andorra la Vella
Tel.: + 376 - 867 280
Fax: + 376 - 869 099
E-Mail: andorramint@andorra.ad

Dort wird es aber auch künftig keine andorranischen Euro-Münzen zu kaufen geben. Zwar verfügt der bischöfliche Kofürst über das 'alte' Recht zur Ausgabe von Münzen und macht auch hiervon Gebrauch. Wenn es aber um die Ausgabe von Euros mit andorranischer Rückseite geht, ist nicht der bischöfliche Kofürst Verhandlungpartner mit der EU, sondern die andorranische Regierung.

Zunächst stehen in Andorra aber erst einmal vorgezogene Neuwahlen an. Es bleibt abzuwarten, ob das dann neugewählte andorranische Parlament den 'Acord Monetari', den die andorranische Regierung mit der EU geschlossen hat, überhaupt ratifizieren wird. Die Entwicklung muss also erst einmal abgewartet werden.

Wenn es denn einmal so weit sein wird, werden Euro-Münzen mit nationaler andorranischer Rückseite nicht von 'Andorra Mint', sondern von der andorranischen Regierung, also dem Finanzministerium, abgegeben.

Ministeri de Finances
Edifici Administratiu del Govern
C/ Prat de la Creu, 62-64
AD500 Andorra la Vella
Tel.: + 376 - 875 700
Bürozeit: 8.30 - 17.00 h
URL: http://www.andorra.ad/govern/ministeris/finances/

Eventuell wird das Finanzministerium diese Aufgabe zur gegebenen Zeit auch auf den andorranischen 'Rechnungshof' übertragen, da dessen Umwandung in eine Zentralbank bereits angedacht wurde.

Institut Nacional Andorrà de Finances (INAF)
Av. Princep Benlloch, 30, 3r
AD500 Andorra la Vella
Tel.: + 376 - 808 898
Fax: + 376 - 865 977
Bürozeit: 9.00 - 13.30 und 15.00 - 18.30 h
Institut Nacional Andorr de Finances - Inici
E-Mail: inaf@andorra.ad

Jedenfalls ist es für Anfragen nach Zuweisung einer Kundennummer zum Erwerb von andorranischen Euros derzeit allerdings noch definitiv zu früh.

Wir hoffen, Ihnen mit dieser Auskunft weitergeholfen zu haben und verbleiben
mit freundlichen Grüßen aus dem Fürstentum Andorra

H. Boldt

Andorra-Intern

Antworten

Zurück zu „Andorra“